BAD ZWISCHENAHN

Bad Zwischenahn

Für die einen ist es die „Perle des Ammerlandes“, für die anderen ein Surf- und Segelparadies: das Zwischenahner Meer. Direkt an diesem drittgrößten Binnengewässer Niedersachsens liegt Bad Zwischenahn. Umgeben von wunderschönen Landschaftsparks bietet der Kurort pure Erholung.

Schon lange wissen Einwohner, Kurgäste und Urlauber die Frische, die Schönheit, Anmut und Ruhe des Zwischenahner Meeres zu schätzen. Und im Grunde genommen ist es ganz gleich, bei welcher Gelegenheit man mit diesem großen, erholsamen See Freundschaft schließt – ob beim Spazierengehen, Segeln oder Schwimmen: Die „Perle des Ammerlandes“ beeindruckt jeden auf ihre Art.

Der „Smoortaal“ – wie der geräucherte Aal auf Plattdeutsch heißt – wird nach geschichtlicher Überlieferung seit mehr als 900 Jahren als Spezialität aus dem Zwischenahner Meer geschätzt. Wahrscheinlich ebenso alt wie das Räuchern ist das Ritual des Aalessens im Ammerland. Hier wird der Aal auf traditionelle Weise verzehrt. Die Spezialität wird mit Haut serviert, eigenhändig abgezogen und dann mit den Fingern gegessen. Zur „Reinigung“ wird Korn aus Zinnlöffeln getrunken und auch über die Hände gegossen.

Gerne kommt man ins Ammerland, um zwischen Geest, Moor, Heide und Wäldern der Natur ein bisschen näher zu sein. Besonders farbenprächtig wird es dabei im Mai und Juni, wenn die Rhododendren blühen.

Neben der Natur lockt Bad Zwischenahn auch mit einem Einkaufsbummel durch die verkehrsberuhigte City mit ihren zahlreichen attraktiven Geschäften und Boutiquen, die die belebten Straßen und Einkaufspassagen säumen. Und auch am Sonntag haben die Geschäfte geöffnet. Zwischendurch können Sie in einem der zahlreichen Straßencafés oder Restaurants einkehren.

Bad Zwischenahns Veranstaltungen sorgen das ganze Jahr über für größtmögliche Abwechslung. Vom klassischen Kurkonzert über moderne Tanzveranstaltungen bis hin zu Theatergastspielen und Dia-Vorträgen findet in der Wandelhalle und im Alten Kurhaus eine bunte Mischung an Veranstaltungen statt.

Und auch der Sport wird groß geschrieben: von Laufveranstaltungen über Beach-Volleyballturniere, Segelregatten und Cycling-Events ist für jeden Sportgeschmack das Richtige dabei.

Noch mehr Kultur bietet die jedes Jahr im August stattfindende „Zwischenahner Woche“ mit Kleinkunst-Treffen, Handwerkermarkt, Festumzug und Höhenfeuerwerk. Ein weiteres unvergessliches Erlebnis sind die Lichterwochen mit dem Markt im Advent im Dezember. Tausende Lichter und der romantische Weihnachtsmarkt mit alten Handwerkskünsten lassen den Ort in festlichem Glanz erstrahlen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 

> Zum Veranstaltungskalender

> Angebote in Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahner Touristik GmbH
Auf dem Hohen Ufer 24
26160 Bad Zwischenah
Telefon: (0 44 03) 61159
Telefax: (0 44 03) 61158
www.bad-zwischenahn-touristik.de,
tourist-info@bad-zwischenahn-touristik.de

> E-Mail schreiben

> Bad Zwischenahn im Internet